In eigener Sache

da wünsche ich viel Erfolg – und vielleicht weiss  ja jemand was, Kai

Literaturen

books

Liebe Mitbibliophile in allen erdenklichen Positionen,

im Juli endet meine Ausbildung im Buchhandel, die drei Jahre sind schnell vergangen. Schneller als erwartet. In Bälde verlasse ich also meinen Azubi-Status und damit voraussichtlich auch meinen Ausbildungsbetrieb. Ich suche, um mein geplantes Fernstudium der Kulturwissenschaften wenigstens halbwegs zu finanzieren und dabei nicht aus der buchhändlerischen Übung zu kommen, eine 25-Stunden Stelle im Raum Lübeck/Hamburg/Kiel. Ich bin mit den Neuen Medien vertraut, literarisch und kulturell breit interessiert und offen für Neues. Sollte also einer von euch jemanden kennen (der jemanden kennt), solltet ihr selbst Aushilfskräfte suchen oder einen anderen Vorschlag haben, wo und wie ich in der Buchbranche tätig werden könnte, sei er herzlich aufgerufen, sich bei mir zu melden!

Das Teilen dieses Beitrags ist ausdrücklich erwünscht, ich freue mich über alle Rückmeldungen!

Angebote/Ideen bitte an: literatourismus@gmx.de

Herzliche Grüße

Ursprünglichen Post anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s