Flaches Wasser

Zwei sehr schöne Sätze habe ich gestern in einem Essay von Axel Hacke über seine und anderleuts Begeisterung für das Fußballspiel gelesen. Die möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Aber sind es nicht sehr hohe Wellen in einem flachen Becken? Und am Ende, wenn der Sturm vorbei ist, dann ist da nur noch Wasser in einem Becken, flaches Wasser.

Ihr findet den ganzen Essay hier. Ich finde, er ist besonders lesenswert, nicht nur für Fußballbegeisterte, sondern vor allem für diejenigen, die sich immer wieder über befreundete oder verpartnerte Fußballfans und deren Begeisterung für diesen Sport wundern müssen.

2 Antworten zu “Flaches Wasser

  1. Hallo Kai,
    ach, Axel Hacke-ich mag ihn ja sehr. Den Artikel von ihm hatte ich auch gesehen und mir als Fußballfan hat es aus der Seele gesprochen. Ich bin gemäßigter Fan, kann Fansein zwar verstehen, würde aber nie soweit gehen für meinen Verein irgendwelchen Irrsinn zu machen!
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s